Lieferzeiten Lebensmittel ca. 4- 6 Wochen
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenloser Versand ab € 80,- Bestellwert

Blog notvorsorge.com

Hier in unserem Blog werden wir interessante Themen rund um Krisenvorsorge und Notvorsorge behandeln um Sie auf dem laufenden zu halten. Zusätzlich können Sie sich auch unseren Newsletter abonnieren.

Hier in unserem Blog werden wir interessante Themen rund um Krisenvorsorge und Notvorsorge behandeln um Sie auf dem laufenden zu halten. Zusätzlich können Sie sich auch unseren Newsletter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Blog notvorsorge.com

Hier in unserem Blog werden wir interessante Themen rund um Krisenvorsorge und Notvorsorge behandeln um Sie auf dem laufenden zu halten. Zusätzlich können Sie sich auch unseren Newsletter abonnieren.

Vor allem seit dem großen Unglück in Fukushima, bei dem nicht nur etliche Menschenums Leben kamen, sondern auch ein weiteres gewohntes Leben auf dem Gebiet gewissermaßen unmöglich geworden ist, ist die Frage um die Gefahr die von Atomkraftwerken ausgeht zum Gesprächsthema Nummer eins avanciert.
Meine beste Freundin war schon immer so ein "vorsorglicher Typ" und wegen der Ausweitung der Eurokrise, der Inflation sowieso, ist sie ziemlich mit Krisenvorsorge beschäftigt. Sie kauft und lagert Grundnahrungsmittel ein, auch andere Dinge des täglichen Bedarfs.
Wie realistisch und notwendig ist solche Krisenvorsorge zum jetzigen Zeitpunkt? Und in welchem Umfang sollte man vorsorgen?

Trinkwasser ist unser Lebensmittel Nr. 1. Es belebt nicht nur den Körper sonder auch den Geist. Wasser bedeutet Leben. Ohne Wasser kann ein Mensch nur 3 - 4 Tage überleben! Der Wasserhaushalt ist im menschlichen Körper genau geregelt. Es regelt die Temperatur des Körpers durch Verdunstung (Schweiß). Schon ein 2 prozentiger Wasserverlust vermindert deutlich die körperliche und geistliche Leistungsfähigkeit. Jeder Mensch sollte täglich zwischen 1,5 und 2,5 Liter Wasser trinken.

In diesem Blogbeitrag zeigen wir eine Schritt für Schritt Anleitung wie man selbst Marmelade für die Krisenvorsorge herstellen kann. Hierbei ist die Priorität der Herstellung nicht in den Vitaminen, denn die werden aufgrund der längeren Kochdauer aller Wahrscheinlichkeit nach vernichtet. Es geht darum sich moralisch und psychisch zu stärken, denn gerade in Krisensituationen tun bekannte und mit schönen Erinnerungen verknüpfte Empfindungen einfach gut. Doch nun zum praktischen Teil an unserem aktuellen Beispiel der Kirsche.
Wirtschaftskrisen allgegenwärtig

Das Thema über die Krisenvorsorge wird immer aktueller und populärer. Die täglichen Nachrichten aus aller Welt, die Euro und Finanzkrise, aber auch die Veränderung in unserem nächsten Umfeld spornen uns zum Nachdenken über unsere Zukunft an. Einige vermuten das uns ein noch nie da gewesener Crash heimsuchen wird, der uns aus unserer bisher gewohnten verwöhnten Lebensweise bzw. Wohlstand werfen wird. Andere wiederum, aus welchen Gründen auch immer, wollen bzw. können nicht glauben, dass ihr gewohntes Umfeld aufgrund von fremder entfernter Länderproblematik, vollkommen verändert werden kann.
Der grösste Sonnensturm seit 2006 rast auf die Erde zu. Laut Experten der Nasa könnte es Störungen im GPS, Funk und sogar zu Stromausfällen kommen.

Bei einer Sonneneruption wird Plasma aus geladenen Teilchen ausgestossen. In Fachkreisen wird das als "koronaler Massenauswurf" (KMA) bezeichnet. Das Plasma wird dabei mit einer Geschwindigkeit von 6,4 Millionen Kilometer Pro Stunde ins Weltall geschleudert. Die USA Weltraumbehörde NOAA hat Intensität des Sonnensturmes auf einer Skala von G1 bis G5 auf G3 eingestuft. Später wurde er dann sogar noch abgestuft.
2 von 2