Kostenloser Versand ab € 80,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Hotline +43 650 8627855

Notvorrat selber herstellen

Als Alternative zu Langzeitlebensmitteln und Konserven kann ein Notvorrat mit ein bißchen Aufwand auch selber hergestellt werden.

Früher war es selbstverständlich Lebensmittel mittels dörren, einlegen, einkochen und räuchern bzw. luftrocknen selber herzustellen und zu konservieren. Die Menschen haben sich über den Winter mit Nahrungsmitteln eingedeckt und diese bevorratet. Praktisch hatte dann jeder auch einen Notvorrat.

Außerdem sind die eigens zubereiteten Speisen viel gesünder und man kennt die Zutaten. Alles ohne Konservierungmittel und Geschmacksverstärker.

Als Alternative zu Langzeitlebensmitteln und Konserven kann ein Notvorra t mit ein bißchen Aufwand auch selber hergestellt werden . Früher war es selbstverständlich Lebensmittel mittels... mehr erfahren »
Fenster schließen
Notvorrat selber herstellen

Als Alternative zu Langzeitlebensmitteln und Konserven kann ein Notvorrat mit ein bißchen Aufwand auch selber hergestellt werden.

Früher war es selbstverständlich Lebensmittel mittels dörren, einlegen, einkochen und räuchern bzw. luftrocknen selber herzustellen und zu konservieren. Die Menschen haben sich über den Winter mit Nahrungsmitteln eingedeckt und diese bevorratet. Praktisch hatte dann jeder auch einen Notvorrat.

Außerdem sind die eigens zubereiteten Speisen viel gesünder und man kennt die Zutaten. Alles ohne Konservierungmittel und Geschmacksverstärker.

Gerade in Notzeiten werden die eigenen Hühner mit ihren Eiern und Bruderhähnen zum wertvollen Handelsgut und bereichern den Tisch. Für längere Durststrecken müssen die eigenen Bestände jedoch wieder aufgefrischt werden, da Legehennen nicht ewig lange Eier legen.
Damit Hühner einem in der Krise wirklich zum kleinen Einkommen werden, muss unbedingt die richtige Rasse gewählt werden. Häufig werden einem auf dem Markt Legehybriden oder Fleischhybriden verkauft. Diese Hühner sind auf den schnellen Erfolg ausgelegt. Es werden zwei gute Rassen gekreuzt, deren direkten Nachkommen eine sehr gute Leistung bringen. Die darauffolgende Generation bringt jedoch eine schlechte Leistung. Außerdem sind diese Turbohühner sehr anfällig und die Legeleistung nimmt schnell ab.
Viele wollen auf Katastrophenfälle vorbereitet und für jede Situation gewappnet sein. Was aber, wenn eine Notzeit eintritt, da möglicherweise der globalisierte Handel zusammenbricht? Mit Glück bliebe alles friedlich. Aber das Leben wäre sehr behelfsmäßig, da keiner mehr seine Dinge des alltäglichen Bedarfs selber herstellen kann.
Leckere und gesunde Apfel oder Birnenchips zum Fernsehabend anstatt den üblichen Kartoffelchips? Die Abwechslung tut nicht nur Ihrem Körper gut,
sondern eröffnet ein komplett neues Geschmackserlebnis. Gedörrtes schmeckt einzigartig gut und ist zudem noch reich an Vitaminen. Durch den Dörrprozess intensiviert sich der Geschmack der Frucht, die dann vielseitig in der Küche aber auch zu Homöopathischen Zwecken genutzt werden kann. Gedörrt werden können Obst, Gemüse, Pilze sowie Kräuter.
In diesem Blogbeitrag zeigen wir eine Schritt für Schritt Anleitung wie man selbst Marmelade für die Krisenvorsorge herstellen kann. Hierbei ist die Priorität der Herstellung nicht in den Vitaminen, denn die werden aufgrund der längeren Kochdauer aller Wahrscheinlichkeit nach vernichtet. Es geht darum sich moralisch und psychisch zu stärken, denn gerade in Krisensituationen tun bekannte und mit schönen Erinnerungen verknüpfte Empfindungen einfach gut. Doch nun zum praktischen Teil an unserem aktuellen Beispiel der Kirsche.