Lieferzeiten 1-3 Tage
14 Tage Geld-Zurück-Garantie
Kostenloser Versand ab € 80,- Bestellwert

Notvorrat selber herstellen

Als Alternative zu Langzeitlebensmitteln und Konserven kann ein Notvorrat mit ein bißchen Aufwand auch selber hergestellt werden.

Früher war es selbstverständlich Lebensmittel mittels dörren, einlegen, einkochen und räuchern bzw. luftrocknen selber herzustellen und zu konservieren. Die Menschen haben sich über den Winter mit Nahrungsmitteln eingedeckt und diese bevorratet. Praktisch hatte dann jeder auch einen Notvorrat.

Außerdem sind die eigens zubereiteten Speisen viel gesünder und man kennt die Zutaten. Alles ohne Konservierungmittel und Geschmacksverstärker.

Als Alternative zu Langzeitlebensmitteln und Konserven kann ein Notvorra t mit ein bißchen Aufwand auch selber hergestellt werden . Früher war es selbstverständlich Lebensmittel mittels... mehr erfahren »
Fenster schließen
Notvorrat selber herstellen

Als Alternative zu Langzeitlebensmitteln und Konserven kann ein Notvorrat mit ein bißchen Aufwand auch selber hergestellt werden.

Früher war es selbstverständlich Lebensmittel mittels dörren, einlegen, einkochen und räuchern bzw. luftrocknen selber herzustellen und zu konservieren. Die Menschen haben sich über den Winter mit Nahrungsmitteln eingedeckt und diese bevorratet. Praktisch hatte dann jeder auch einen Notvorrat.

Außerdem sind die eigens zubereiteten Speisen viel gesünder und man kennt die Zutaten. Alles ohne Konservierungmittel und Geschmacksverstärker.

Damit Hühner einem in der Krise wirklich zum kleinen Einkommen werden, muss unbedingt die richtige Rasse gewählt werden. Häufig werden einem auf dem Markt Legehybriden oder Fleischhybriden verkauft. Diese Hühner sind auf den schnellen Erfolg ausgelegt. Es werden zwei gute Rassen gekreuzt, deren direkten Nachkommen eine sehr gute Leistung bringen. Die darauffolgende Generation bringt jedoch eine schlechte Leistung. Außerdem sind diese Turbohühner sehr anfällig und die Legeleistung nimmt schnell ab.